Es reißt nicht ab: „Falsche Polizisten“ haben Kreisgebiet im Visier

(wS/ots) Kreuztal  07.01.2020 |  Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe

Immer wieder treten Betrüger durch Anrufe bei älteren Menschen auf, in denen sie sich als Polizisten ausgeben. Aktuell mehren sich jene betrügerischen Anrufe falscher Polizisten im Kreisgebiet, die ihre hinterhältigen Machenschaften auf professionelle Art und Weise betreiben. Am Montag (06.01.2020) ist ein 78-jähriger Kreuztaler durch diese Kriminellen getäuscht und um einen fünfstelligen Eurobetrag betrogen worden. Immer öfter versuchen die Betrüger ihre (vermeintliche) „polizeiliche Echtheit“ dadurch zu belegen, dass sie die Angerufenen anbieten die 110 zu wählen.

Die im Fokus stehenden Geschädigten, nicht selten durch das professionelle Agieren der Täter überfordert, werden nach dem Wählen der 110 verbunden. Am Ende der Leitung sitzt jedoch kein echter Polizeibeamter, sondern ein Betrüger, der nur vorgibt in einer Polizei-Leitstelle zu arbeiten. Oftmals werden dabei auch entsprechende Hintergrundgeräusche generiert, die jeden Zweifel einer falschen Polizei ausmerzen soll. Die Krux ist, dass der ursprüngliche Anruf des falschen Polizisten oftmals nicht unterbrochen wird. Auf diese Weise werden die Angerufenen mit Betrügern einer vorgegaukelten Polizei-Leitstelle verbunden.

Die Polizei rät deshalb:

1. Auflegen!

2. Dann die 110 wählen!

Nur so erreicht man die echte Polizei. 07.01.2020

Nachtragsmeldung

Im Zusammenhang mit dem Betrugsfall durch „falsche Polizisten“ zum Nachteil eines 78-jährigen Kreuztalers fragt die Kriminalpolizei: Wer hat am Montagnachmittag(06.01.2020) gegen 17:00 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Markts in Kreuztal, Marburger Straße 55, beobachtet, wie eine Person einen grünen Handschuh vom Dach eines blauen Pkw Dacia Duster nahm (siehe Vergleichsfoto)? Hinweise zu der Person und zum Verbleib des Handschuhs nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0271-7099-0 entgegen.

Fahndungsportal der Polizei:

https://polizei.nrw/fahndungen/gesuchte-gegenstaende/kreuztal-gesuchter-gegenstand

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier