Bus A 340 zur Jung-Stilling-Schule Kredenbach – VWS haben Lösungen entwickelt

(wS/si) Siegen 28.02.2020Die Baustelle am Kreisverkehr L508/728 fordert Autofahrern viel Geduld ab. Und auch Busse der VWS im Linienverkehr stehen dort im Stau. Besonders ärgerlich ist das für Schüler, die mit der A340 von Ferndorf in die Jung-Stilling-Schule nach Kredenbach wollen. Denn die beiden Busse, die um 7:48 Uhr ab Ferndorf Gemeindezentrum und um 7:50 Uhr ab Ferndorf Gartenstraße fahren, haben zum Teil bis zu 25 Minuten Verspätung. So ist der zweite Bus zunächst als A370 von Ruckersfeld zur Grundschule Hilchenbach unterwegs, bevor er nach Ferndorf Gartenstraße weiterfährt. Auf dieser Tour muss der drei Mal an der ampelgesteuerten Baustelle vorbei, was zu den immensen Verspätungen führt.

Landrat Andreas Müller hat die Problematik aufgegriffen und mit den VWS besprochen. Alle Beteiligten waren sich dabei einig, dass Baustellen grundsätzlich zu Staus führen, die auch den Busverkehr nicht verschonen. Trotzdem war es dem Landrat ein Anliegen, prüfen zu lassen, ob es nicht doch noch Möglichkeiten gibt, Verbindungen zu schaffen, die eine möglichst pünktliche Ankunft der Schüler in Kredenbach gewährleistet.
Nach intensiven Überlegungen haben die VWS jetzt einen Vorschlag erarbeitet, der die Verspätungen minimieren sollte.
Für den ersten Bus wird die Fahrt um 7:14 Uhr zur Kindelsbergschule und die Fahrt um 07:48 Uhr zu einer Fahrt mit neuer Streckenführung zusammengefasst. Bevor der Bus die Kindelbergschule anfährt, bedient er bereits die Haltestellen Gartenstr. und Gemeindezentrum und lädt Schüler für die Jung-Stilling-Grundschule mit ein. In dem Bereich zwischen Gartenstr. und Kindelsbergschule befinden sich dann Schüler beider Schulen im Bus. Die Kapazitäten wurden geprüft und sind ausreichend, sind die VWS überzeugt. Der weitere Verlauf des Busses geht dann über Austr. – Aherhammer zur Schule. Hierdurch wird die Streckenführung verkürzt und Zeit gespart.
Der zweite Bus kommt weiterhin aus Hilchenbach, muss aber nicht mehr durch ganz Ferndorf fahren, sondern biegt etwa in der Ortsmitte rechts in die Bergstr. ab, führt über die „Bäumchenwege“ und mündet aus der Zitzenbachstr. wieder auf die B 508 Richtung Schule.
Die Maßnahme haben die VWS sowohl mit dem Schulverwaltungsamt der Stadt Keuztal als auch den Schulleitungen der Kindelsbergschule und der Jung-Stilling-Schule abgestimmt. Sie wird ab kommenden Montag,  2.März 2020, zunächst in einem Testbetrieb umgesetzt. 

Archivbild