„Frühlingsmelodien“ – Liederabend im Gebrüder-Busch-Theater

(wS/red) Hilchenbach 11.02.2020 | Meisterliche Kammermusik: „Frühlings-Melodien“ – Liederabend mit dem Liedduo Heinzen / Mead

Frühlingsmelodien – Liederabend im Gebrüder-Busch-Theater

Musik und Texte, die den Frühling besingen und feiern, die der freudig erwarteten Jahreszeit voller Zukunftsoptimismus und Lebensfreude Reverenz erweisen – wer könnte dem besser, angemessener Ausdruck geben als junge Künstler?

Seit Herbst 2014 bilden die Schweizer Sopranistin Franziska Andrea Heinzen und der britisch-polnische Pianist Benjamin Malcolm Mead ein Duo, das sich der Erarbeitung und qualitativ anspruchsvollen Präsentation klassischen wie zeitgenössischen Liedguts verschrieben hat. Ein wesentliches Interesse der beiden Künstler liegt im Aufspüren von zu Unrecht vergessener oder selten aufgeführter Werke.

Foto: Gebr. Busch Kreis

Die überzeugende Musikalität und erstaunliche technische Reife des Duos sowie die inhaltlich fein abgestimmten und das Interesse des Publikums weckenden Konzert-programme haben dafür gesorgt, dass das Duo in kurzer Zeit in internationalen Wettbewerben wie bei renommierten Festivals im In- und Ausland Erfolge feiern konnte. So gewannen die beiden 2017 den ersten Preis beim „2. Internationalen Liedwettbewerb Rhein-Ruhr“ in Ratingen sowie den zweiten Preis beim „Sieghardt-Rometsch-Wettbewerb für Kammermusik“. Für sein künstlerisches Schaffen wurde das Duo 2017 zudem mit dem „Kulturförderpreis Musik der Landeshauptstadt Düsseldorf“ ausgezeichnet. Höhepunkte der Karriere waren internationale Auftritte bei der „Schubertiada a Vilabertran“ in Barcelona sowie 2019 die Teilnahme am „Rhonefestival für Liedkunst“ in der Schweiz.

Das Programm, mit dem sich das Duo Heinzen / Mead sich im Gebrüder-Busch-Theater vorstellt, enthält neben den Liedern Solo-Kompositionen für Klavier – nicht als Kontrast, sondern als stimmungs- und aussagevertiefendes Element. Präsentiert werden ausgewählte Lieder und Klavierstücke von Claude Debussy, Edvard Grieg, Maurice Ravel, Johannes Brahms und Richard Strauss.

Termin: Sonntag, 23. Februar 2020, 17.00 Uhr

Gebrüder-Busch-Theater, Bernhard-Weiss-Platz 6, Hilchenbach-Dahlbruch

Eintritt: Balkon 26 | Parkett 24 / 22 / 15 | Schüler/innen, Studierende 10

Karten erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Gebrüder-Busch-Kreises, Steiler Weg 2, Hilchenbach-Dahlbruch (Telefon 02733/53350), in den Bürgerbüros der Stadt Hilchenbach, (Telefon 02733/288-134) und der Gemeinde Erndtebrück (Telefon 02753/605124), im Internet unter www.proticket.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse. Weitere Infos auch unter www.hilchenbach.de und www.gebrueder-busch-kreis.de.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier