Safer Internet Day: Elternabend am Gymnasium Netphen

(wS/red) Netphen 10.02.2020 | Am morgigen Dienstag, 11. Februar 2020, findet der internationale „Safer Internet Day“ (SID) statt.

Der Safer Internet Day ist ein von der Europäischen Union initiierter jährlich veranstalteter weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet. Diesmal steht der Tag unter dem Motto „Together for a better Internet“ und weltweit finden hierzu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit statt.

So auch in Siegen-Wittgenstein. Hier veranstaltet das Gymnasium Netphen an diesem Tag gemeinsam mit dem Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein um 19 Uhr im Forum des Gymnasiums einen Elternabend zum Thema „Soziale Medien – Erst denken, dann klicken.“

Das Internet ist aus unserem Alltag heute nicht mehr wegzudenken und Internetnutzer sind fortschreitend immer jünger. In der digitalen Welt lauern aber leider auch vielfältige Gefahren. Gerade für jüngere Internetnutzer ist deshalb eine erwachsene Begleitung in digitalen Datennetzen mehr als empfehlenswert, weil junge Menschen die dort vorhandenen Gefahren und Probleme oft noch nicht ausreichend selber einschätzen und beurteilen können.

Und auch die Kommunikation in den sozialen Medien will gelernt bzw. erübt werden. Auch im Internet sollte ein von gegenseitigem Respekt getragener Umgangston selbstverständlich sein. Im Rahmen des Elternabends geht Britta Scholz, Diplom Sozialpädagogin und beim Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz als Spezialistin für den Bereich Medienprävention zuständig, auch auf die Gefahren in den sozialen Medien wie TikTok, WhatsApp, Snapchat, Instagram, Twitch etc. ein.

Bei Interesse an dem Thema finden Interessierte weiter ausführliche Informationen unter den nachfolgenden Links:

1. www.polizei-beratung.de

2. Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit und Informationstechnik: www.bsi-fuer-buerger.de

3. Internetseite für alle Eltern, Kinder, Jugendliche, Pädagogen, Multiplikatoren, Organisationen oder Unternehmen: www.klicksafe.de

4. Internetseite für Kinder und Jugendliche: www.polizeifürdich.de

Und natürlich stehen auch die Spezialisten des Kriminalkommissariats Kriminalprävention und Opferschutz gerne ratsuchenden Bürgerinnen bzw. Bürgern zu dem Thema „Sicherheit im Internet“ während der normalen Bürodienstzeiten (Mo-Fr., 08 – 16 Uhr) am Telefon unter 0271-7099-4814 zur Verfügung.

Polizei Siegen-Wittgenstein

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

Strom Privat FullSize