Sechs gefüllte Einkaufswagen für Bedürftige

(wS/red) Siegen 15.02.2020 | Rotaract Club Siegen unterstützt Café Patchwork mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln

Sechs Einkaufswagen, gefüllt mit allerlei Lebensmitteln und Hygieneartikeln, haben sich für die Besucher des Siegener Café Patchworks gefüllt. Wiederholt stellte der Rotaract Club Siegen dafür seine Spendenaktion „Kauf 2, schenk 1“ auf die Beine – diesmal im Dornseifer Frischemarkt am Siegener Giersberg. In fünf Stunden motivierten neun junge Erwachsene Kunden dazu, ein Teil mehr einzukaufen und es für einen guten Zweck zu spenden. Das Café Patchwork ist eine Einrichtung der Wohnungslosenhilfe der Diakonie in Südwestfalen und ein Treffpunkt für Jung und Alt. Frauen und Männer, die von Armut, Obdachlosigkeit oder anderen Problemen betroffen sind, können dort tagsüber essen, duschen, ihre Wäsche waschen und sich aufhalten.

Foto: Rotaract Club Siegen –  Stark für Bedürftige: Mit sechs gefüllten Einkaufswagen unterstützen junge Erwachsene des Rotaract Clubs Siegen nach einer Spendenaktion die Besucher im Café Patchwork.

Reis, Kekse, Würstchen, Obst, und, und, und: Die gespendeten Waren holte ein Café-Patchwork-Mitarbeiter am späten Nachmittag ab. Der Rotaract Club Siegen ist eine Gemeinschaft von jungen Erwachsenen zwischen 18 und 35 Jahren. Mit sozialen Projekten machen sie sich ehrenamtlich für Hilfsbedürftige stark. So war es ihnen auch ein Anliegen, den Tagesaufenthalt der Diakonie zu unterstützen. Darüber freut sich Frank Kutschke, Koordinator des Cafés: „Im Namen der Diakonischen Wohnungslosenhilfe bedanke ich mich für die tolle Unterstützung, die Zeit und das Engagement. Mit den Lebensmitteln bereiten wir demnächst Frühstück und Mittagessen für die Café-Besucher zu.“

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier