Absage der Südwestfalenbörse 2020

(wS/red) Siegen-Wittgenstein/Olpe 30.03.2020 | Südwestfalenbörse 2020 abgesagt

Die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 betrifft auch die am 4. April 2020 geplante Südwestsfalenbörse in der Siegerlandhalle. Die Südwestfalenbörse 2020 findet nicht statt. Neben dem Angebot von Briefmarken, Münzen und Ansichtskarten, sollten Sonderbriefmarken zum Jubiläum „125 Jahre Motor-Omnibus“ durch die Briefmarkenfreunde Netphen e.V. angeboten werden. Diese Sonderbriefmarken und Sonderumschläge/Postkarten mit oder ohne Sonderstempel können ausschließlich bei Wilfried Lerchstein, Heideweg 8, 57250 Netphen, Tel. 0 27 37 – 20 95 27 bestellt werden. Auch steht der Siegener Verbandsprüfer für Briefmarken und Münzen Thilo Nagler, Tel. 02 71 – 31 79 88 55 für eine Bewertung nach Terminabsprache – unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Kontaktauflagen – zur Verfügung. Ob 2021 eine Südwestfalenbörse stattfinden wird, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Das Stattfinden der monatlichen Tauschtreffen der fünf südwestfälischen Briefmarkenvereine Bergneustadt, Netphen, Olpe, Siegen und Wittgenstein ist beim jeweiligen Vorstand zu erfragen. Unter www.suedwestfalenboerse.de können die Kontaktdaten abgerufen werden. Ein Vorteil aller Sammler bleibt, dass sich Philatelie und Numismatik allein zu Hause betreiben lässt, auch wenn es in Gemeinschaft in einem Verein schöner ist.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier