CORONA VIRUS – Landrat Andreas Müller mit den neusten Informationen

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 06.03.2020 | Aktuelle Informationen von Landrat Andreas Müller direkt aus dem Kreishaus in Siegen

Um 15 Uhr heute Nachmittag hatte Landrat Andreas Müller die hiesigen Pressevertreter ins Kreishaus eingeladen.

Grund: Die Bevölkerung in Siegen-Wittgenstein soll auf diesem Weg über den aktuellen Sachstand zum Corona-Virus informiert werden.

Nachfolgend die aktuellen Infos:

Im gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es derzeit keine bestätigten Corona-Infektionen.

Ab Montag wird es mobile Testmöglichkeiten geben, einmal direkt in Siegen und einmal im Gebiet Bad Berleburg. Sollte jemand den Verdacht haben, er hätte sich infiziert, soll er NICHT direkt zu seinem Hausarzt fahren, sondern erst einmal telefonischen Kontakt zu ihm aufnehmen. Er soll sich NICHT im öffentlichen Raum aufhalten, soll Menschenansammlungen vermeiden und schon gar nicht mit dem Bus oder der Bahn fahren. Der Hausarzt wird direkt mit dem Gesundheitsamt in Kontakt treten und die weitere Vorgehensweise besprechen.

Ärzte werden vom Kreis Siegen ständig über die aktuellen Sachstände informiert. Auch Bürgermeister/Bürgermeisterinnen werden vom Landrat Andreas Müller persönlich auf dem aktuellen Stand gehalten.

Sollte es zu einem starken Andrang an Beprobungen kommen, was man allerdings vermeiden will, sollen auch Mitarbeiter/innen aus Arztpraxen diese Abstriche vornehmen können.

Das Gesundheitsamt in Siegen ist sehr gut vorbereitet und steht in ständigen Kontakt mit den Krankenhäusern. Sobald 1 Fall bestätigt vorliegt, ist der Kreis in der Lage, sofortige Hilfe zu leisten. Die Überprüfungen/Auswertungen der Proben werden von einem Institut in Gelsenkirchen durchgeführt, alternativ kann man aber auch auf Labore in Bonn oder Bremen zugreifen, die Auswertungen erfolgen dort auch sehr schnell.

Landrat Andreas Müller betonte noch einmal, dass der Hausarzt UNBEDINGT zuerst angerufen werden soll, auf KEINEN Fall direkt dort hinfahren.

Eine Bitte an dieser Stelle an alle User: Es ist wichtig, keine Panik zu verbreiten. Diese Mitteilung vom Landrat soll Sie über alles Wichtige informieren und nicht dazu dienen, die Bevölkerung zu verunsichern. Niemand sollte im Netz Informationen weitergeben, die nicht von Behörden bestätigt worden sind oder falsch sind.

Bitte bleiben Sie gesund!

Kreishaus Siegen

Im oberen Teil des Fotos sehen Sie eine Atemschutzmaske. Im unteren Teil sterile Medien/Kohlefreie Tupfer für die allgemeine Probenentnahme und den Transport.

Fotos: Andreas Trojak wirSiegen.de

Der Kreis Siegen-Wittgenstein fasst aktuelle Informationen für die Bevölkerung zum Thema „Coronavirus“ unter der Internetadresse www.siegen-wittgenstein.de/coronavirus zusammen.

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

386 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute