Frau vom eigenen Pkw erfasst

(wS/red) Bad Berleburg 31.07.2020| Einen gefährlichen Unfall gab es am Freitagmorgen in Bad Berleburg. Eine Frau wurde dabei von ihrem eigenen Pkw erfasst, als sie versuchte, ein Wegrollen von einer Grundstückseinfahrt zu verhindern. Die Kinder, die mit ihrer Mutter einen Ausflug machen wollten, hatten bemerkt, dass das Auto wegrollt, und nach ihrer Mutter gerufen. Die Frau versuchte dann, durch die geöffnete Fahrertür in den Wagen zu gelangen und die Handbremse noch fester anzuziehen. Bei diesem Versuch wurde sie jedoch von der Tür des Wagens getroffen und auf den Boden geschleudert. Dabei wurde die Frau verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Weil nicht klar war, ob die Frau unter dem Wagen eingeklemmt war, wurde zunächst das Einsatzstichwort „TH2“ ausgelöst, was sich zum Glück nicht bestätigte.

Ob Sachschaden entstanden war, stand zum Ende des Einsatzes noch nicht ganz fest. Der Verkehr auf der Emil-Wolff-Straße konnte einspurig an der Einsatzstelle vorbeifahren.

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier