KITA Littfeld erstrahlt in neuem und größerem Glanz

(wS/LS) Kreuztal-Littfeld 16.07.2020| Am Mittwoch den 15.07.2020 um 11 Uhr war es soweit. Bürgermeister Kiß übergab die sanierte und erweiterte KiTa in Littfeld an die AWO. Das 50 Jahre alte Gebäude wurde im laufenden Betrieb nach einer Bauzeit von ca 1,5 Jahren und Ausgaben in Höhe von 1.150.000 Euro (ohne Förderung) umgestaltet und erweitert. Das alte Gebäude hatte eine Bestandsfläche von 355 Quadratmeter, welche jetzt auf eine neue Gesamtnutzfläche von 630 Quadratmeter erweitert wurde. Am 01.08.2020 startet die KiTa mit insgesamt 63 Kindern verteilt auf 3 Gruppen und 9 Mitarbeitern in das neue Kindergartenjahr 2020/ 2021.

Die Kinder können sich über neue und helle Räume freuen. Jeder Gruppenraum verfügt über einen zusätzlichen Nebenraum und einen Sanitärraum. Für die unter 3- Jährigen sind ausreichende Ruhe- und Schlafräume vorhanden. Die komplette Elektrik sowie die Heizung und die Sanitäreinrichtungen wurden kindgerecht erneuert. Akustikdecken wurden mit LED Beleuchtung ausgestattet. Große Fenster sorgen für ein natürliches, helles und freundliches Ambiente. Derzeit werden noch die Maler- und Putzarbeiten an den Außenwänden der KiTa fertiggestellt. Hiernach wird das Außengelände umgestaltet. Vor jedem der drei Gruppenräume wird eine Terrasse angelegt, welche den barrierefreien Zugang auf das Spielplatzgelände ermöglichen wird.

Fotos: L.Schneider/wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier