Kunst mit Seele – Christiane Treu

(wS/at) Freudenberg 12.07.2020 | – Künstlerin Christiane Treu

Es gibt einen Leitspruch von Christiane Treu: „Kunst wischt den Staub von der Seele“

In bewegten Zeiten wie diesen, ist es vor allem die Kunst, die Emotionen und den Wandel der Welt auffangen kann. Künstlerin Christiane Treu  ist sich dessen bewusst und möchte vor allem das Authentische festhalten. Ihre erste Ausstellung fand 1989 im Museum Siegen statt.

Nicht weit vom malerischen Freudenberg befindet sich das Atelier von Christiane Treu. Aus den Atelierräumen hat man einen wunderschönen Blick auf ihre Betonskulpturen. Überall wo der Blick hinfällt, befindet sich Kunst in den unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten, bemalte Bilder, Möbel und Schmuck.

 

Kunst und Kommunikation

Eine ihrer wichtigsten und prägendsten Erinnerungen geht auf Treus Kindheit zurück. Im Alter von 10 Jahren bemerkte sie beim Besuch eines Altersheims einen Mann der ausschließlich Stiefmütterchen malte und durfte ihm auch eines Tages zuschauen – und somit auch lernen. Sie fasste den Entschluss auch mal so malen zu können und konzentrierte sich zunächst auch auf Blumen in allen Farben. Dies änderte sich jedoch schnell und neue Inspirationen eröffneten schnell neue Möglichkeiten – der Anfang war gemacht!

Die Malerei ist für Treu auch heute besonderes Werkzeug um Gefühlen und Erlebtem auf der Leinwand Ausdruck zu verleihen. Dank ihrer frühen Begeisterung für die Künste, entdeckte sie schnell, dass die kreative Arbeit auch eine Möglichkeit sein kann, alles andere um sich herum zu vergessen und sich völlig treiben und inspirieren zu lassen.
Für Treu ist dieses Schaffen eine Form der Kommunikation. Mit wenigen Pinselstrichen lassen sich häufig die Dinge kommunizieren, für die einem sonst die Worte fehlen würden. Hier sprechen die Farben und Motive – eine Sprache, die jeder verstehen kann.

Farben und Emotionen – ein Fest für die Sinne

Christiane Treu liebt es bunt – dies spiegelt sich neben Ihrer Malerei auch in ihrem Schmuck und ihren Skulpturen wieder. Farben können Freude bringen und uns glücklich machen, somit sind Treus Kreationen ein Fest für die Sinne.
Doch es geht der Künstlerin nicht nur um positive Gefühle, auch negativen Emotionen wird hier freien Lauf gelassen und diese finden Verarbeitung und Ausdruck in Bildern und Skulpturen – somit ist jedes Werk ein Unikat.

Auch die Arbeit mit Collagen ist Teil ihres Portfolios und zeigt, wie aus verschiedenen Einzelteilen etwas komplett neues, ganzes, geschaffen werden kann.

Das authentische „Ich“

Der Ausgangspunkt der Werke ist für Treu das „Ich“. Alles aufgenommene wird im Inneren umgewandelt und bekommt somit ein neues Gesicht und bleibt trotzdem authentisch und echt.

Inspiration findet Christiane Treu jeden Tag aufs Neue und geht stets mit offenen Augen durch das Leben. Auf ihrer Facebookseite „Treukunst“ lässt sie ihre Fans an neuen Werken und dem gesamten Prozess teilhaben und gibt somit auch Einblick in ihren ganz persönlichen Schaffensprozess.
Hier zeigt sie neben Gemälden und Skulpturen auch Schmuck, welcher genau in Treus Farbwelt zu passen scheint und ebenfalls Teil ihrer „Unikatkunst“ ist.
Durch den Auftritt auf Facebook, lässt Treu nicht nur die Community an Ihren Werken teilhaben, sondern ist auch offen für Input.

Christiane Treu freut sich auf Ihren Besuch nach einer Terminvereinbarung.

Christiane Treu auf Facebook  – Christiane Treu Skulpturen Bilder Schmuckdesign

Werke von Christiane Treu in der wirSiegen-Redaktion

Wer sich für die Kunst von Christiane Treu interessiert findet zur Zeit einige der Werke in unserer wirSiegen-Redaktion in Kreuztal in der Marburger Str. 17 die hier auch erworben werden können.