Lkw Unfall Bad Laasphe-Hesselbach

(wS/MB) Bad Laasphe 03.07.2020 |  K36 war lange gesperrt

Ein Lkw Fahrer, der mit seinem Gespann Holzstämme geladen hatte, geriet am Donnerstag  in eine mehr als missliche Lage: Beim Befahren einer steilen und schmalen Straße (K36) von Bad Laasphe in Richtung Hesselbach rutschten die in einem Überseecontainer untergebrachten Stämme gegen das Heck des Containers und drückten diesen dabei vom Auflieger herunter. So hing der Container halb in der Luft und halb auf dem Auflieger. Das Gespann konnte so nicht mehr fahren und blockierte seit dem Vormittag die gesamte Kreisstraße.

Es wurde versucht, mit einem Bergungskran den Container anzuheben, den Auflieger weg zu fahren, den Container dann abzusetzen und neu zu verladen. Da es auf der abschüssigen Straße sehr eng ist, dauert dieses Manöver sicherlich mehrere Stunden und gegebenenfalls auch über Nacht hinaus. Die K36 zwischen Bad Laasphe und Hesselbach war voll gesperrt. Das Forsthaus und die erste Einfahrt der Windräder waren von Bad Laasphe aus noch zu erreichen.

Symbolfoto: wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier