Bewerbung digital an der Uni Siegen

(wS/red) Siegen 03.08.2020 | Die Uni Siegen führt als erste Universität in NRW ein digitales Bewerbungsmanagement ein – von der Stellenausschreibung bis zur Einstellung.

Als erste Universität in NRW digitalisiert die Universität Siegen ihren gesamten Rekrutierungsprozess – von der Stellenausschreibung über das Management der Bewerbungen bis zur Einstellung der Bewerberin/des Bewerbers und der Vertragserstellung/Datenübernahme in SAP. „Mit der Einführung des digitalen Bewerbungsmanagements erreichen wir einen wichtigen Meilenstein im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Universitätsverwaltung. Ich freue mich deshalb besonders, dass das neue Bewerbungsportal der Universität Siegen seit dem 1. August 2020 zur Verfügung steht“, erklärt Ulf Richter, Kanzler der Universität Siegen.

Für Bewerberinnen und Bewerber ergeben sich viele Vorteile. Nötig ist nur eine einmalige Registrierung, um sich für eine Stelle zu bewerben – im Portal ist danach der jeweilige Stand des Bewerbungsverfahrens einsehbar. Wer einmal registriert ist, kann sich regelmäßig über neue Jobs an der Universität informieren lassen und auf weitere Stellen bewerben. Der gesamte Prozess der Bewerbung verläuft digital, Bewerbungen in Papierform sind damit überflüssig.

Für die Universität hat das Personaldezernat der Universität ein neues Rekrutierungs-Handbuch erstellt, welches sowohl als Unterstützung bei der technischen Umsetzung dient, als auch Hilfe bei grundlegenden Fragen zum Rekrutierungsprozess bietet. Ab August 2020 werden rollenspezifische Schulungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten, die künftig mit dem System arbeiten. Außerdem werden Online-Tutorials zur Funktion des Portals zur Verfügung gestellt.

Der digitalisierte Prozess ist zunächst für die Neueinstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung sowie für wissenschaftliches und künstlerisches Personal (Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, Wissenschaftliche Hilfskräfte mit Master-Abschluss (WHK)) sowohl im Angestellten- als auch im Beamtenbereich vorgesehen.

Die Hilfskraftkategorien Studentische Hilfskräfte (SHK) und Wissenschaftliche Hilfskräfte mit Bachelor-Abschluss (WHB) sind aktuell aufgrund des individuellen Prozesses noch von der digitalisierten Abwicklung ausgenommen und werden in einem nächsten Schritt gesondert betrachtet. Weiterhin arbeitet das Personaldezernat an der Dokumentation und Umsetzung des Berufungsprozesses, der ab September 2020 fokussiert und finalisiert werden soll.

Das neue Portal finden Sie hier: https://jobs.uni-siegen.de/

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier