Frischer Wind im Rathaus

(wS/red) Bad Berleburg 20.08.2020 | Vier junge Leute haben in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der Stadt Bad Berleburg begonnen.

Bürgermeister Bernd Fuhrmann freut sich auf die neuen Ideen, die die Auszubildenden mitbringen.

Annika Junghanns, Selina Sackwitz, Sarah Michelle Berkhahn und Erik Dickel unterstützen seit dem 1. August die Verwaltung der Stadt Bad Berleburg. Sie alle erlernen in den nächsten drei Jahren den Beruf der bzw. des Verwaltungsfachangestellten und bekommen Einblicke in die verschiedenen Fachbereiche der Verwaltung und die Betriebszweige der Stadtwerke.

Sie wurden jetzt von Bürgermeister Bernd Fuhrmann, dem Beigeordneten Volker Sonneborn, dem Vorsitzenden des Personalrats Jörg Sonneborn und den Ausbildern Jens Strack (Ausbildungsleiter), Christian Winter (Technischer Leiter Baubetriebshof) und Raimund Wolf (Teamleiter und Ausbilder im Rothaarbad) sowie den „dienstälteren“ Auszubildenden willkommen geheißen. Die Begrüßung fand coronakonform unter freiem Himmel im Stadtpark statt.

„Ich freue mich immer darüber, wenn junge Menschen unser Team in der Verwaltung bereichern“, betont Bürgermeister Bernd Fuhrmann. „Ihr bringt frischen Wind und neue Ideen mit und das ist enorm wichtig, um die Zukunft unserer Stadt der Dörfer zu gestalten. Ich ermutige euch: Bringt euch aktiv mit ein!“ Mit Blick auf die vergangenen Monate ergänzt Fuhrmann: „Gerade angesichts der Corona-Pandemie und ihrer Auswirkungen ist es wichtig, mehr jungen Menschen einen Ausbildungsplatz anzubieten.“

Bild: Freuen sich auf ihre neuen Aufgaben: Erik Dickel, Selina Sackwitz, Annika Junghanns, Sarah Michelle Berkhahn (erste Reihe v.l.n.r.) wurden von der Verwaltungsführung, den Ausbildern und „dienstälteren“ Auszubildenden der Stadt Bad Berleburg willkommen geheißen. Bild: Stadt Bad Berleburg

Jens Strack erklärt: „Mit unseren vier neuen Auszubildenden lernen bei uns nun insgesamt zwölf junge Menschen einen Beruf, darunter eine Umschülerin. Das ist Rekord, so viele Auszubildende hatten wir noch nie.“

„Nachdem wir im letzten Jahr zum ersten Mal das Modell der Teilzeitausbildung angeboten haben, freuen wir uns, auch in diesem Jahr eine familienfreundliche Möglichkeit der Ausbildung bieten zu können“, betont Beigeordneter Volker Sonneborn. Sarah Michelle Berkhahn wird ihre Ausbildung ebenfalls nach drei Jahren abschließen, allerdings in dieser Zeit mit verringerter Stundenzahl arbeiten.

Neben den neuen Auszubildenden befinden sich Lena Arndt und Jannik Reitz im letzten Jahr ihrer Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten, genauso wie Yannick Mengel in seiner Ausbildung zum Straßenwärter. Melina Josephine Grebe, Melina Jabir und Erik Lauber haben das erste Jahr ihrer Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten absolviert, der angehende Fachangestellte für Bäderbetriebe Marius Scholze ist ebenfalls jetzt im zweiten Jahr seiner Ausbildung.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier