Randaliererin im Kreuztaler Jugendamt beißt Polizistin in den Unterarm

(wS/ots) Kreuztal 04.08.2020 | Ein Polizeieinsatz im Jugendamt Kreuztal endete für eine Beamtin schmerzlich. Sie wurde in den Unterarm gebissen.

Gestern (Montag, 03.08.2020), gegen 10:15 Uhr, riefen die Mitarbeiter des Jugendamtes in Kreuztal über die 110 die Polizei zur Unterstützung. Eine 42-Jährige war dort erschienen um einen Sorgerechtsfall zu besprechen. Da allerdings die Mitarbeiter des Jugendamts und die Frau vollkommen verschiedener Meinung waren, schlug die verbale Kommunikation sehr schnell in eine handgreifliche um. Die 42-Jährige fing an zu randalieren, warf mit ihren Schuhen und weiteren persönlichen Gegenständen um sich und weigerte sich, die Räume zu verlassen.

Nachdem die Beamtinnen der Wache Kreuztal hinzukamen, änderte sich die Situation nicht. Die Frau wollte weiterhin das Jugendamt nicht verlassen. Als die Beamtinnen die Frau nun hinausbringen wollten, schlug diese zunächst nach ihnen und biss dann einer Polizistin in den Unterarm. Die Verletzung musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Frau wurde in Gewahrsam genommen.

Symbolbild