Tierärztin wird von Kuh an die Wand gedrückt und verletzt sich schwer

(wS/red) Bad Berleburg 25.08.2020 | In Aue ist eine Tierärztin am Dienstagmorgen bei der Untersuchung einer Kuh von dem Tier an die Wand gedrückt worden. Die Frau hatte die Kuh, die auch ein Kalb hatte, im Kuhstall eines Bauernhofes im Bad Berleburger Ortsteil Aue untersucht, als das Tier sie plötzlich nicht mehr toleriert hatte. Wie die Polizei berichtete, konnte die Kuh schnell zurück gezogen werden, da sie ein Halfter um hatte. Die Tierärztin wurde dennoch schwer verletzt, ein Rettungswagen und der Siegener Rettungshubschrauber „Christoph 25“ waren im Einsatz. Die Tierärztin wurde nach der Versorgung ins Bad Berleburger Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht nicht.

Fotos: wirSiegen.de