Ein neues positives Corona-Testergebnis – Zahl der aktuell Infizierten sinkt auf 142

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 28.09.2020 | Acht Personen konnten als genesen entlassen werden

Seit gestern Nachmittag ist im Kreisgesundheitsamt ein neues positives Testergebnis eingegangen: es handelt sich um eine Frau um die 50 aus Erndtebrück, die Kontakt zu einem bereits bekannten Infizierten hatte. Aktuell befinden sich fünf Covid-19-Patienten in stationärer Behandlung, zwei davon intensivmedizinisch.

Acht Personen konnten als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden. Diese wohnen in Siegen (ein Mann um die 20 und drei Frauen Mitte 20, um die 30 und um die 40), Kreuztal (zwei Männer um die 30 und Mitte 50), Netphen (ein Jugendlicher) und Neunkirchen (Frau um die 20).

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 718 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 568 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 142 Personen.

Schulen

Noch vor dem Wochenende waren die 2a und 2b der Spandauer Grundschule unter Quarantäne gestellt worden. Gleiches gilt für den größten Teil der Q1 des Städtischen Gymnasiums Kreuztal.

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

· Bad Berleburg 11

· Bad Laasphe 0

· Burbach 8

· Erndtebrück 4

· Freudenberg 4

· Hilchenbach 4

· Kreuztal 47

· Netphen 9

· Neunkirchen 2

· Siegen 48

· Wilnsdorf 5


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier