Historische Feuerwehrspritze im Museum Wilnsdorf

(wS/red) Wilnsdorf 16.09.2020 | Heimatgeschichte erleben

Das Museum Wilnsdorf ist um eine weitere Attraktion reicher. Im volkskundlichen Bereich des Museums ist kürzlich eine sogenannte Feuerspritze der Löschgruppe Wilden eingezogen. Der historische Spritzenwagen von 1876 wurde damals zur Brandbekämpfung genutzt und noch per Muskelkraft betrieben. „Ein echter Blickfang, den uns die Freiwillige Feuerwehr Wilden zur Verfügung gestellt hat“, freut sich Museumsleiterin Corinna Nauck. „Mit dem Spritzenwagen können wir unseren Besuchern ein weiteres kleines Stückchen Geschichte der Gemeinde Wilnsdorf präsentieren.“

Dank der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Wilden zog kürzlich eine historische Feuerspritze im Museum Wilnsdorf ein, die hier nun zu den üblichen Öffnungszeiten bestaunt werden kann.

Das Museum Wilnsdorf kann mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt für das gesamte Museum kostet in Zeiten ohne Sonderausstellung 4€ für Erwachsene; Jugendliche/Schüler zahlen 3€; eine Familie mit bis zu fünf Kindern kann die Familienkarte für 10 € nutzen. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Alle Informationen zum Museum sind unter www.museum-wilnsdorf.de zu finden.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier