25.10.2020: Aktionstag der Polizei NRW gegen Wohnungseinbruch

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 09.10.2020 | Riegel vor! Sicher ist sicherer! – 25.10.2020: Aktionstag der Polizei NRW gegen Wohnungseinbruch

Auch die Polizei Siegen-Wittgenstein ist natürlich dabei: Siegener Kriminalexperte beantwortet Ihre Fragen am Telefon!

Kriminalhauptkommissar Stefan Dax, der Siegener Kriminalexperte für Einbruchsschutz und Sicherheitstechnik, ist sichtlich zufrieden. Vor sich auf dem Schreibtisch liegt die noch aktuelle Kriminalstatistik (2019) – und die belegt den erfreulich rückläufigen Trend der Wohnungseinbruchsdelikte.

Und dieser Rückgang ist im ganzen Land (NRW) und auch in der hiesigen Region festzustellen. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist zuletzt (2019) im Kreis Siegen-Wittgenstein um stolze 17,43% gesunken. „Nur“ noch insgesamt 199 Fälle waren (in 2019) zu verzeichnen, und bei mehr als der Hälfte dieser Fälle (103) blieb es sogar nur beim Versuch, sprich den Tätern gelang es überhaupt nicht mehr, in das betreffende Objekt (Wohnung bzw. Haus) einzudringen.

Kriminalhauptkommissar Stefan Dax

„Diese Entwicklung freut uns natürlich sehr. Die Bevölkerung in Siegen-Wittgenstein ist in Bezug auf den Wohnungseinbruch also nochmals ein gutes Stück sicherer geworden“, so der erfahrene Krimimalhauptkommissar, der in früheren Jahren als langjähriger Sachbearbeiter bei der Kripo selbst Jagd auf Einbrecherbanden gemacht hat.

„An dem deutlichen Rückgang der Einbruchsdelikte hat sicherlich auch unsere intensive Beratung unserer Bürgerinnen und Bürger im Hinblick auf die technischen Sicherungsmöglichkeiten einen entscheidenden Einfluss gehabt. Viele Bürgerinnen und Bürger haben das wirklich vorbildlich umgesetzt – und damit ganz im Sinne der Kampagne „Riegel vor!“ möglichen Einbrechern einen der ganz entscheidenden Riegel vorgeschoben“, so Dax.

Die Präventionskampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ ist nämlich darauf ausgerichtet, die Sicherung der Wohnungen von Bürgerinnen und Bürgern gegen Einbrüche zu verbessern, die Aufmerksamkeit für verdächtige Wahrnehmungen zu steigern sowie eventuelle Hemmungen, die Polizei schnellstmöglich zu benachrichtigen, abzubauen. Von daher lauten auch die Kernbotschaften der Kampagne

– Kostenlose Beratung zum Einbruchschutz bei der Polizei
– „Wählen Sie im Verdachtsfall den Notruf 110!“
– „Seien Sie aufmerksam!“

Wie bereits in der Vergangenheit finden nun auch in diesem Jahr zentrale landesweite Aktivitäten zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs statt. Dieses Jahr am Sonntag, den 25.10.2020, in Form eines landesweiten Aktionstages, an dem sich natürlich auch die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein beteiligen wird.

Als besonderer Service wird an folgenden Tagen Kriminalhauptkommissar Stefan Dax allen Bürgerinnen und Bürgern unter der Rufnummer 0271-7099-4813 zu Fragen rund um das Thema Einbruchschutz mit seinem Rat zur Verfügung stehen:

Freitag, 23.10.2020, 08:00 – 16:00 Uhr

Sonntag, 25.10.2020, 08:00 – 14:00 Uhr

Dabei bietet sich nicht nur allen Siegen-Wittgensteiner Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, mit dem Kriminalbeamten ins Gespräch zu kommen, sondern im Rahmen einer bestehenden länderübergreifenden Polizei-Kooperation mit Rheinland-Pfalz haben auch die Bewohner aus dem angrenzenden Raum Betzdorf die Gelegenheit, den Kriminalexperten „live an die Strippe“ zu bekommen.

Abschließend noch einmal Stefan Dax: „Ich freue mich auf den Aktionstag und wäre sehr dankbar, mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern zum Thema Einbruchschutz ins Gespräch zu kommen. Wirklich wirksamer Einbruchschutz ist nämlich nur in einer guten Zusammenarbeit von Polizei und ihren Bürgerinnen und Bürgern möglich. Nur zusammen sind wir stark und können den Einbrechern so die entscheidenden Riegel vorschieben!“

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier