Geschwindigkeitskontrollen der Polizei Siegen-Wittgenstein

(wS/ots) Siegen/Kreuztal/Burbach 27.10.2020 | Am Wochenende führte der Verkehrsdienst mehrere Geschwindigkeitskontrollen im Kreis durch.

Auf der Hüttentalstraße (HTS) sind am Samstag (24.10.2020) 1347 Fahrzeuge gemessen worden. 333 Fahrer waren zu schnell. Damit hielt sich fast ein Viertel nicht an die erlaubte Geschwindigkeit von 80 km/h.

Die Spitzenreiter fuhren: 1.) 133 km/h 2.) 123 km/h 3.) 121 km/h

Am Sonntag (25.10.2020) kontrollierten die Kollegen auf der B54 bei Burbach. Gemessen wurden hier 938 Fahrzeuge; 99 waren zu schnell. Einige Verkehrsteilnehmer hatten es jedoch besonders eilig. Erlaubt waren an der Stelle 100 km/h.

Die Spitzenreiter fuhren: 1.) 180 km/h 2.) 153 km/h 3.) 152 km/h. Insgesamt sieben Autofahrer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen.

Symbolfoto: wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier