Spielbericht BSV Siegen

(wS/red) Siegen 05.10.2020 | BSV SIEGEN kommt mit zwei Siegen aus Rheydt zurück

Welch erfolgreicher Spieltag für die Bowling Spieler des BSV Siegen. Das erste Spiel gegen den Tabllenführer und Aufstiegsfavorit Strikers Köln 2 gab es nicht nur einen unerwarteten Sieg, sondern auch ein tolles Mannschaftsergebniss. Das erste Spiel von drei ging noch verloren. Allerdings kam man immer besser mit den Bahnverhältnissen klar und gewann Spiel zwei und drei. Dirk Pähler spielte die höchste Serie mit 660 Pins, 220 Schnitt und das höchste Spiel mit 231 Pins. Dazu kam das tolle Gesamtergebnis, welches 2412 Pins betrug, 201 er Mannschaftsschnitt.

Nach der Pause spielte man gegen Tropics Köln 4 und weiter lief die Erfolgsserie. Alle drei Spiele und Gesamtergebnis konnte man für sich entscheiden. Großen Anteil an dem Erfolg hatte an diesem Spieltag, Stephan Boch. Er spielte 1298 Pins in sechs Spielen, Schnitt 216. Er holte sich auch die höchste Serie gegen Tropics mit 641 Pins, Schnitt 213. Höchstes Spiel erreichte Markus Henze mit 235 Pins. Damit macht der BSV einen großen Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier