„Sportgutscheine für Erstklässler“ geht in die zweite Runde

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 20.10.2020 |  Vereine aus allen elf Kommunen mit dabei

Die im Sommer 2019 von Kreisgesundheitsamt und Kreissportbund Siegen-Wittgenstein initiierte Aktion „Sportgutscheine für Erstklässler“ geht in die zweite Runde. Nach einem, trotz Corona, erfolgreichen Start dieser gemeinsamen Aktion, werden seit Oktober wieder Gutscheine an Erstklässler verteilt, die ihre Eingangsuntersuchung beim Kreisgesundheitsamt absolvieren. Die Sportgutscheine ermöglichen den Kindern, sich in einem Sportverein auszuprobieren. Die Mitgliedsbeiträge werden dabei vom Kooperationsverein übernommen.

„Ziel ist es nach wie vor, den Zugang zum organisierten Vereinssport für Kinder möglichst leicht zu gestalten und die Wichtigkeit von Sport, Bewegung und Bewegungserziehung deutlich zu machen“, so Landrat Andreas Müller, der auch dieses Jahr das Projekt tatkräftig unterstützt.

Landrat Andreas Müller (l.) und Ottmar Haardt (r.), 1. Vorsitzender des Kreissportbundes, freuen sich über die vielen neuen Vereine, die sich an der Aktion „Sportgutscheine für Erstklässler“ beteiligen.

Der 1. Vorsitzende des Kreissportbundes Siegen-Wittgenstein, Ottmar Haardt, freut sich außerdem über die steigende Zahl teilnehmender Vereine: „Wir dürfen nun Vereine aus allen elf Kommunen in Siegen-Wittgenstein als Partner dieser Aktion begrüßen. Waren es im Sommer 2019 noch 24 Vereine aus 9 Kommunen, können wir uns nun über 33 Sportvereine aus dem gesamten Kreisgebiet freuen. Gerade in den vergangenen Monaten, mit den Corona bedingten Einschränkungen, haben wir verstärkt festgestellt, wie wichtig Bewegungsangebote für Kinder sind. Daher freuen wir uns zum einen, dass die Vereine uns bei diesem Angebot unterstützen und zum anderen, dass überhaupt wieder Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit möglich sind.“

Die neu dazu gekommenen Sportvereine sind: Sportfreunde Birkelbach, Erndtebrücker Handballclub, CVJM Dreis-Tiefenbach, Tennisclub Schwarz-Weiß 77 Deuz, TVE Dreis Tiefenbach, Tenniclub 71 Netphen, TuS Deuz, SV Grün-Weiß Eschenbach, Grün-Weiß Siegen. Dazu kommen die Vereine, die bereits 2019 teilgenommen haben und in diesem Jahr weiter daran teilnehmen. Diese sind: TV Arfeld, TuS Dotzlar, TV Laasphe, TV Würgendorf, TSV Burbach, SV Fortuna Freudenberg, TuS Alchen, TuS Müsen, TuS Helberhausen, TuS Hilchenbach, TVG Buschhütten, TV Krombach, LG Kindelsberg Kreuztal, TuS Ferndorf, VTV Freier Grund, JSG Neunkirchen-Salchendorf, Judo-Freunde Siegen-Lindenberg, TG Friesen Klafeld-Geisweid, TV Jahn Siegen, TV Niederschelden, SG Siegen-Giersberg, SV Gosenbach, ASC Weißbachtal.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier