Vier Einbrüche in den letzten beiden Tagen

(wS/ots) Siegen/Netphen 24.10.2020 | Drei der Einbrüche ereigneten sich im Raum Netphen, einer in Siegen.

Irgendwann in der Zeit vom 16.10. bis 22.10. brachen Unbekannte die Haupteingangstüre der Kindertagesstätte Regenbogen in Netphen-Werthenbach auf. Sie durchwühlten die Gruppenräume und das Büro. Was entwendet wurde, steht zurzeit noch nicht fest.

In der Nacht zum 22.10. hebelten bisher Unbekannte ein Fenster des Feuerwehrgerätehauses in Netphen-Deuz auf. Mehrere Innentüren wurden aufgebrochen, die Räume und Spinde durchwühlt. Die Täter stahlen das Geld aus der Mannschaftskasse.

In Unglinghausen schlugen in der Nacht zum 22.10. Unbekannte zwei Scheiben des Vereinsheimes des TUS Unglinghausen ein und öffneten so die Fenster. Ob sie auch das Gebäude betraten und etwas stahlen, steht noch nicht fest.

Ebenfalls am Donnerstag in der Zeit von 12:30 Uhr bis 20:30 Uhr hebelten Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus am Kölner Tor die Eingangstüre eines Mieters auf. In der Wohnung wurden sämtliche Räume und Schränke durchwühlt sowie Kartons ausgeschüttet. Auch hier steht noch nicht genau fest, was gestohlen wurde.

Hinweise zu allen Fällen nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0271/7099-0 entgegen.

Wollen Sie sich zum Thema Einbruchschutz beraten lassen?

Sonntag (25.10.) von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr berät unser Experte zum Thema Einbruchschutz. Telefonisch ist Kriminalhauptkommissar Stefan Dax unter der Rufnummer 0271/7099-4813 zu erreichen.

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier