Gemeinsamer Erfolg von Bundes- und Landespolizei: Drei Ladendiebe geschnappt

(wS/ots) Siegen 19.11.2020 | Bundes- und Landespolizei haben am Mittwochabend (18.11.2020) in Siegen gleich drei mutmaßliche Ladendiebe gefasst.

Eine Streife der Polizeiwache in Siegen wurde gegen 19 Uhr in ein Bekleidungsgeschäft in der City Galerie gerufen, weil dort ein 39-Jähriger sowie eine 36-Jährige eines Ladendiebstahls verdächtigt wurden. Beute konnten die Beamten bei der Durchsuchung der beiden Tatverdächtigen zunächst nicht finden. Nach Rücksprache mit der dort zuständigen Sicherheitsfirma wurde jedoch bekannt, dass ein dritter Tatverdächtiger geflüchtet war.

Im Bereich des Siegener Bahnhofs fiel der Flüchtige einer aufmerksamen Streife der Bundespolizei auf, aus dessen Nackenbereich ein Preisschild ragte. Bei der anschließenden Personenkontrolle fanden die Beamten noch diverse weitere, entwendete Kleidungsstücke.

Die drei mutmaßlichen Ladendiebe erwartet nun ein Strafverfahren. Die gestohlenen Kleidungsstücke wurden sichergestellt.

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier