Tödlicher Verkehrsunfall auf der K 5 zwischen Dreis-Tiefenbach und Weidenau

(wS/ots) Netphen 25.12.2020| Am Freitagmittag gegen 11:33 Uhr ist es auf der Kreisstraße K 5 zwischen Dreis-Tiefenbach und Siegen-Weidenau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 54-jähriger Autofahrer fuhr von Dreis-Tiefenbach kommend berghoch in Richtung Siegen-Weidenau. In entgegengesetzter Richtung war eine 31-jährige Frau mit ihrem Pkw unterwegs. Kurz vor Ende des Steigungsstücks stießen beiden Fahrzeuge frontal zusammen. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der 54-jährige von seiner Fahrspur ab, geriet in den Gegenverkehr und es kam zu der Kollision mit dem Auto der 31-Jährigen. Der Pkw des Mannes schleuderte nach dem Aufprall nach links in den dortigen Böschungsbereich. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen, die Frau wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus transportiert. Ein Hund, der sich im Wagen der Fahrerin befand, konnte augenscheinlich unverletzt geborgen und zunächst dem Tierheim in Siegen zur weiteren Versorgung übergeben werden. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei stellte beide Pkw zur Beweissicherung sicher. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Kreisstraße komplett für drei Stunden.

 

Fotos: L.Schneider/wirSiegen.de