Wechsel in der Luftraumüberwachungszentrale Erndtebrück

(wS/red) Erndtebrück 12.03.2021 | Einsatzleitung in neuer Hand – Wechsel in der Luftraumüberwachungszentrale Erndtebrück

Mit einer symbolischen Übergabe des Schlüssels für die Luftraumüberwachungszentrale übertrug der Leiter der Einsatzgruppe des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Michael Wentzel, kürzlich die Aufgaben des Einsatzstabsoffiziers von Oberstleutnant Mirko Naumann an Oberstleutnant Carsten Rosenau.
Aufgabe mit Bravour gemeistert

Einen richtigen Schlüssel brauch man für die Luftraumüberwachungszentrale natürlich nicht. Hier hat man schließlich an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr den deutschen Luftraum im Blick. Die Zentrale, im Fachjargon „Control and Reporting Centre (CRC)“ genannt, ist also immer besetzt. Verantwortlich für den Betrieb dieses CRC zeichnet der Einsatzstabsoffizier. Das Erstellen eines Luftlagebildes, der Einsatz von Jagdflugzeugen, die Zusammenarbeit mit weiteren nationalen und auch NATO-Dienststellen, all das gehört zu den Aufgaben, die täglich wahrgenommen werden müssen.

Bild: Luftwaffe/Oliver Klaas – Oberstleutnant Michael Wentzel (M.) übertrug die Leitung des „Control and Reporting Centre“ von Oberstleutnant Mirko Naumann (l.) an Oberstleutnant Carsten Rosenau

Oberstleutnant Naumann hat diese Aufgaben mit Bravour gemeistert, wie Oberstleutnant Wentzel bei der Übergabe feststellte: „Mit Oberstleutnant Naumann verliert die Einsatzgruppe ihren Einsatzstabsoffizier, der wie kein anderer zuvor die Bereiche Einsatz und Ausbildung erfolgreich miteinander verbunden hat.“

Schließlich kennt Naumann das Geschäft ganz genau. Neben anderen Verwendungen war er fast elf Jahre am Luftwaffenstandort Erndtebrück tätig, unter anderem auch als Chef der hiesigen Ausbildungsinspektion. Nun verlässt er den Standort in Richtung Heimat, wo er künftig am NATO Luftwaffenstützpunkt in Geilenkirchen seine Expertise einbringen wird.

Über vielfältige Erfahrungen im Bereich der Luftraumüberwachung verfügt auch der Nachfolger, Oberstleutnant Carsten Rosenau. Der gebürtige Bad Berleburger ist schon über zwanzig Jahren in den verschiedensten Bereichen des CRC tätig. „Einen geigneteren Nachfolger hätte ich mir als Leiter der Einsatzgruppe nicht wünschen können,“ freut sich daher auch Oberstleutnant Wentzel.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

 

28 Gesamtansichten 4 Aufrufe heute