Erster Spatenstich am Oberdielfer Sportplatz

(wS/red) Wilnsdorf 18.04.2021 | Endlich geht es los: Mit einem symbolischen Spatenstich leiteten die Schwarzen Schafe Dielfen die Bauphase für ihr lange geplantes Hüttenbau-Projekt am Oberdielfer Sportplatz ein.

Nachdem 2019 ein Zaunprojekt und die neue Verbesserung der Platzqualität im Fokus standen, steht in diesem Jahr der Ersatzbau für die 60 Jahre alte Materialhütte auf der Agenda. 

 
Nach Abstimmung und Beratung mit der Gemeinde Wilnsdorf wurde nach Unterstützern das ambitionierte Projekt gesucht. „Die Bezirksregierung Arnsberg, der Kreis Siegen-Wittgenstein, die Gemeinde Wilnsdorf, die Waldgenossenschaft Oberdielfen und der Heimatverein Oberdielfen haben uns tatkräftig unterstützt. Und mit Landrat Andreas MüllerBürgermeister Hannes Gieseler und vielen weiteren durften wir sogar einige politische Akteure auf dem Platz begrüßen”, so Uwe Seelbach von den Schwarzen Schafen und weiter: “Als für die Finanzen Verantwortlicher, gilt mein besonderer Dank aber natürlich den lokalen Unternehmen und Menschen, die uns trotz schwieriger Zeiten unterstützt haben.

Selbstverständlich war es deshalb auch, dass zum Spatenstich die Vertreter der unterstützenden lokalen Ortsvereine eingeladen wurden.“Wir möchten uns herzlich für den tollen Zusammenhalt der anderen Vereine bedanken und hoffen nun auf einen guten Bauverlauf.“ so Seelbach.

Trafen sich zum gemeinsamen symbolischen Spatenstich v.l.n.r.: Reinhard Rübsamen (1.Vorsitzender TSG Adler Dielfen), Uwe Seelbach (Schwarze Schafe Dielfen), Michael Plügge (Vorsitzender Heimatverein Oberdielfen), Heinrich Oerter (Vorsitzender der Waldgenossenschaft Oberdielfen)