Video: Alkoholisierter Autofahrer hinterlässt Spur der Verwüstung

(wS/ots) Siegen – Weidenau 16.04.2021 | Ein 23-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagabend (15.04.2021) gegen 20 Uhr in Siegen-Weidenau mit seinem PKW im Garten eines Wohnhauses gelandet.

Alkoholisierter Autofahrer hinterlässt Spur der Verwüstung

Der junge Mann war nach ersten Erkenntnissen auf der Försterstraße in Richtung Ringstraße unterwegs. Aus zunächst ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in eine Grundstückseinfahrt in der Samuel-Frank-Straße. Unmittelbar danach flog er mit seinem Opel Tigra durch die Luft, verwüstete mehrere Gärten und beschädigte einen Strommast. Durch die massiven Beschädigungen fiel in dem Bereich für gut eine Stunde der Strom aus.

Ein Atemalkoholtest bei dem 23-Jährigen ergab einen Wert von 1,38 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Am PKW entstand ein Schaden von 20.000 Euro. Verletzt wurde bei dem spektakulären Unfall glücklicherweise niemand.

Fotos & Videobeitrag: M. Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier