Zwei weitere Todesopfer / 57 neue Coronafälle / 79 Personen genesen / 7-Tages-Inzidenz laut RKI auf 175,5 gesunken

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 17.04.2021 | Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es zwei weitere Todesopfer in Siegen-Wittgenstein zu beklagen: Es handelt sich um je eine Seniorin aus Netphen und aus Wilnsdorf.

Zudem wurden dem Kreisgesundheitsamt am Freitag 57 neue Coronafälle gemeldet. Außerdem konnten 79 Personen als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamtes entlassen werden.

Die neu Infizierten und Genesenen verteilen sich wie folgt auf die elf Städte und Gemeinden des Kreises:

neuinfiziert/genesen

Bad Berleburg 4/9
Bad Laasphe 0/9
Burbach 4/7
Erndtebrück 0/1
Freudenberg 4/3
Hilchenbach 3/4
Kreuztal 7/12
Netphen 6/1
Neunkirchen 5/0
Siegen 23/29
Wilnsdorf 1/4

Von den neuinfizierten Personen standen 27 in Kontakt zu bereits bekannten Covid-19-Fällen, 17 Personen wurden mit Symptomen beim Hausarzt und eine bei einem Routineabstrich positiv getestet. Eine Person wurde bei Aufnahme in ein Krankenhaus oder eine Einrichtung positiv getestet, eine ist ein Reiserückkehrer, in zehn weiteren Fällen wurden positive Schnelltests durch PCR-Tests bestätigt.

Derzeit befinden sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 2.978 Personen in häuslicher Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 9.931 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 8.579 sind wieder genesen, 161 verstorben. Aktuell infiziert sind 1.191 Personen.

Derzeit müssen 54 Personen aus Siegen-Wittgenstein in einem Krankenhaus behandelt werden, zwölf davon intensivpflichtig. Dazu kommen 24 Covid-19-Patienten von außerhalb des Kreisgebiets, die in heimischen Klinken behandelt werden, zwei davon ebenfalls intensivpflichtig.

Die aktuelle 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Siegen-Wittgenstein liegt laut RKI bei 175,5 (Stand: 17.04.21/00:00).

Impfbericht

Aktualisierte Zahlen der KVWL liegen zurzeit nicht vor.

Gemeinschaftseinrichtungen

Aufgrund einzelner Covid-19-Fälle wurden vom Kreisgesundheitsamt unter Quarantäne gestellt:

Tagesmutter in Hilchenbach und die von ihr betreuten Kinder
AWO Kita Littfeld, Kreuztal: Grüne Gruppe (mehrere Kinder und Mitarbeitende)
DRK Kita Zwergenland, Neunkirchen: Rote Gruppe (mehrere Kinder)
Familienzentrum Kunterbund, Neunkirchen: Bienengruppe (mehrere Kinder)

Mutationen

Bisher wurde bei 2.070 positiven Testergebnissen aus dem Kreisgebiet die britische Mutation nachgewiesen und bei einer Person die südafrikanische Variante B.1.351.

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

· Bad Berleburg 127

· Bad Laasphe 52

· Burbach 69

· Erndtebrück 26

· Freudenberg 61

· Hilchenbach 60*)

· Kreuztal 155

· Netphen 66

· Neunkirchen 63

· Siegen 461

· Wilnsdorf 51

*Hinweis: Aufgrund von Laborkorrekturen wurde die Anzahl der aktuell Infizierten in Hilchenbach (und entsprechend auch die Gesamtzahl der Infizierten) um eine Person nach unten korrigiert.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier