Hachenbergkaserne: Einsatzführungsbereich 2 – Lehrgang simuliert Taktische Feuerunterstützung

(wS/Er) Erndtebrück 18.06.2021 | Lehrgang simuliert Taktische Feuerunterstützung

Das Lehrfach „Streitkräfte gemeinsame Taktische Feuerunterstützung“ simuliert im Rahmen einer Übung den Angriff auf das Control and Reporting Centre (CRC) auf dem Hachenberg.

Erndtebrück/Idar-Oberstein. Das Erndtebrück das Zentrum für hochwertige Fachausbildungen innerhalb der Luftwaffe ist, ist weit über den Hachenberg hinaus bekannt. Das Lehr- und Verfahrenszentrum scheut daher keine Mühen, den Lehrgangsteilnehmern zu verdeutlichen, wie wichtig Konzentration und Genauigkeit in ihren Tätigkeiten sind. Im Rahmen einer Übung wurde nun der Ernstfall simuliert und Luftunterstützung angefordert.

Bewusstsein schaffen

Der Joint Terminal Attack Controller berechnet die genauen Koordinaten um diese an die Luftunterstützung zu übermitteln.

Luftstreitkräfte wirken im Team. Dieses sollte in der Übung demonstriert und veranschaulicht werden. Für dieses Szenario wurde ein einmotoriges Mehrzweckflugzeug des Typ PC-12 verwendet, welches einen inszenierten Angriff auf das hiesige Control and Reporting Centre fliegen wollte. Mit Hilfe eines Joint Terminal Attack Controller (JTAC) galt es dies zu vermeiden.

Ein JTAC, ist ein besonders ausgebildeter Soldat, der Bodentruppen begleitet und den Einsatz von Hubschraubern oder Flugzeugen zur Luftnahunterstützung oder Feuerunterstützung leitet. Für den Angriff aus der Luft müssen die Ziele am Boden erfasst werden. Dafür wurden besondere Verfahren entwickelt. „Fehler beim Übermitteln von Koordinaten oder Richtungen müssen auf ein absolutes Minimum reduziert werden,“ verdeutlicht Oberstleutnant Marc Schlieske. Dieser ist dafür  zuständig den Lehrgangsteilnehmern zu veranschaulichen wie der Ablauf einer  taktischen Feuerunterstützung ist. „Im Ernstfall geht es hier um Präzision und  Teamfähigkeit, wir müssen für jeden Einzelnen dieses Bewusstsein schaffen,“  konstatiert der ehemalige Chef der Einsatzführungsstaffel 21.

Mit der Durchführung und dem Ablauf waren sowohl die Lehrgangsteilnehmer, als  auch das zuständige Fachpersonal äußerst zufrieden.

Text: Daniel Heinen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier