Unfall mit mehreren Fahrzeugen – Vollsperrung der L512 bei Sondern – 7 Verletzte

(wS/red) Olpe 19.06.2021 | Update (ots) Am 19.06.2021, um 12:40 Uhr, ereignete sich in Olpe auf der L 512, in Fahrtrichtung Attendorn, ca. 100 Meter hinter dem Kreisverkehr Sonderner Kopf, ein Verkehrsunfall mit insgesamt 7 leichtverletzten Personen.

Ein 46- jähriger Fahrzeugführer aus Gummersbach übersah das verkehrsbedingte Halten einer vorausfahrenden Fahrzeugkolonne. Beim Ausweichversuch in den Gegenverkehr, streifte er zunächst ein entgegenkommendes Auto und fuhr anschließend auf das vorausfahrende Fahrzeug, ein mit vier Personen ( im Alter von 23- 28 Jahren) besetztes Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug auf ein weiteres, vorausfahrendes Fahrzeug, welches mit zwei Personen besetzt war, geschoben.

Die leicht verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Alle am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Die L 512 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Erstmeldung | Aktuell (13:15 Uhr) ist die L512 zwischen Sondern und Attendorn aufgrund eines Verkehrsunfalls mit 4 Fahrzeugen voll gesperrt. Es gab mehrere Verletzte. (14:30 Uhr – die Vollsperrung ist aufgehoben)

Polizei und Rettungsdienst sind an der Einsatzstelle.

Fotos: wirSiegen.de