Ein neuer Todesfall: 7-Tages-Inzidenz liegt laut RKI bei 8,3

(wS/si) Siegen 13.07.2021 | In Siegen-Wittgenstein gibt es im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion einen Todesfall zu beklagen. Eine Frau Ende 50 aus Wilnsdorf ist leider verstorben.

Neuinfektionen oder Genesungen wurden dem Kreisgesundheitsamt gestern nicht gemeldet. 

Derzeit befinden sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 220 Personen in häuslicher Quarantäne.
Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 11.745 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 11.522 sind wieder genesen, 178 verstorben. Aktuell infiziert sind 45 Personen.

Eine Krankenhausstatistik liegt derzeit noch nicht vor.

 

Die aktuelle 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Siegen-Wittgenstein liegt laut RKI bei 8,3 (Stand: 13.07.21/00:00).

Impfbericht: In Siegen-Wittgenstein wurden laut KVWL mindestens 170.499 (61,89%) Erst- und 112.641 (40,89%) Zweitimpfungen verabreicht. Insgesamt sind mindestens 129.344 (46,95%) Personen vollständig geimpft (Stand: 13.07.21/00:00).*

*Hinweis: Die Impfungen von Betriebs- und Privatärzten sind nicht enthalten. Diese Impfmeldungen liegen ausschließlich dem Robert-Koch-Institut vor und werden nur auf Länderebene veröffentlicht.

Mutationen: Bisher wurde bei 3.264 positiven Testergebnissen aus dem Kreisgebiet die Alpha-Mutation (britisch), bei einer Person die Beta-Mutation (südafrikanisch), bei 15 weiteren Personen die Gamma-Variante (brasilianisch) und bei 41 Personen die Delta-Mutation (indisch) nachgewiesen.

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:
⦁ Bad Berleburg    0
⦁ Bad Laasphe      0
⦁ Burbach            13
⦁ Erndtebrück       2
⦁ Freudenberg      0
⦁ Hilchenbach      0
⦁ Kreuztal        1
⦁ Netphen          7
⦁ Neunkirchen     6
⦁ Siegen             13
⦁ Wilnsdorf          3

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier