Kreisverkehr auf der Kalteiche wird umgebaut

(wS/Ha) Haiger 28.07.2021 | Kreisverkehr auf der Kalteiche wird umgebaut

Der Magistrat der Stadt Haiger hat den Auftrag für den Neubau eines Kreisverkehrs auf der Bundesstraße 54 (Auffahrt zur Sauerlandlinie, A45) vergeben. Das hat Bürgermeister Mario Schramm mitgeteilt. Bereits vor einigen Jahren hatte sich die Stadtverwaltung mit dem Land Hessen und „Hessen Mobil“ darauf geeinigt, dass die Stadt das Großprojekt abwickelt, das für rund 1,8 Millionen Euro an eine Haigerer Firma vergeben wurde.

Foto: Ralf Triesch/Stadt Haiger

Von den veranschlagten Kosten muss die Stadt nur acht Prozent, also etwa 145.000 Euro, zahlen, weil einer der vier „Kreisel-„Arme“ als Erschließung des Autohofes und des Industriegebietes „Herrenrain“ darstellt. Die Arbeiten laufen „am offenen Herzen“, laut Bürgermeister Schramm wird es keine Vollsperrung geben. Umfahrungen und so genannte „Bypässe“ werden während der Bauzeit angelegt und nach dem Bau wieder zurückgebaut. Baustellenampeln sollen nach Möglichkeit nicht zum Einsatz kommen, um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten.

Nach derzeitigen Planungen soll das Bauprojekt in der dritten Augustwoche beginnen und, wenn alles gut funktioniert, noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Allerdings hänge dies von der Witterung und weiteren Faktoren ab, erklärte die ausführende Firma.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier