Video: Frontal-Crash auf der L729 bei Netphen – Sechs Personen zum Teil schwer verletzt

(wS/ots) Netphen – Deutz 15.07.2021 | Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwochabend (14.07.2021) auf der Landesstraße L 729 zwischen Deuz und Salchendorf gekommen. Die Bilanz des Unfalls: drei Schwerverletzte und drei Leichtverletzte.

Frontal-Crash auf der L729 bei Netphen: Sieben Personen zum Teil schwer verletzt

Eine 32-jährige Frau war mit ihrem PKW von Deuz in Richtung Salchendorf unterwegs. Sie kam auf regennasser Fahrbahn mit dem Fahrzeug in einer Rechtskurve von ihrer Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Hier kam ihr ein 55-jähriger PKW-Fahrer entgegen, der eine Kollision nicht mehr verhindern konnte. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß beider Autos. In dem Wagen der 34-Jährigen befanden sich ein 36-jähriger Beifahrer sowie drei Kinder zwischen vier und sechs Jahren. Der Mann wurde schwer, die Kinder jeweils leicht verletzt, die Fahrerin blieb unverletzt. In dem PKW des 55-Jährigen befand sich eine 61-jährige Beifahrerin, die ebenso wie der Fahrer bei dem Unfall schwer verletzt wurden. Im Rahmen der medizinischen Versorgung war unter anderem ein Rettungshubschrauber eingesetzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Nach derzeitigem Kenntnisstand geht die Polizei von nicht angepasster Geschwindigkeit als Unfallursache aus. Die L 729 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.

Fotos & Videobeitrag: M. Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier