„Letzte Hilfe“ – Kurs: Am Ende wissen, wie es geht

(wS/diakonie) Kreuztal 22.11.2021 | Ein Bericht der Diakoniestation Kreuztal | Der ungewöhnliche Name „Letzte Hilfe“ ist nicht zufällig gewählt, es geht um die Umsorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende durch Angehörige / Zugehörige. Kurz, kompakt und einfach, innerhalb von 3h mit vielen praktischen Handgriffen, die auch direkt ohne viel Aufwand angewendet werden können.

E I N A U S G E Z E I C H N E T E S P R O J E K T

Das Projekt Letzte Hilfe Kurse hat 2015 den „Anerkennungs- und Förderpreis für ambulante Palliativversorgung“ der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin erhalten.
Stifter des Preises ist die Firma Grünenthal GmbH.

Als Teilnehmer des bundesweiten Wettbwerbs startsocial wurden wir als eines der besten sozialen Projekte Deutschlands 2015  ins Kanzleramt eingeladen und von Bundeskanzlerin Angela Merkel geehrt.

Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die  meisten Menschen sich wünschen zuhause  zu sterben, stirbt der grösste Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen.


Wir bieten einen Basis-Kurs zur Letzten Hilfe an in dem Bürgerinnen und Bürger lernen, was sie für ihre Mitmenschen am Ende des Lebens tun können. Wissen um Letzte Hilfe und Umsorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen muss (wieder) zum Allgemeinwissen werden.

Letzte Hilfe
richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren  wollen
schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft
wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

Letzte Hilfe Kurse vermitteln Basiswissen und  Orientierungen sowie einfache Handgriffe.

Samstag 27.11.20.21 | 10.00 – 13.30 Uhr

Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit die  auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an  die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Mehr Infos hier

 

824 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute