Neustart beim Café International in Hilchenbach

(wS/Hi) Hilchenbach 25.11.2021 | Neustart beim Café International in Hilchenbach

Das Café International in Hilchenbach ist nach längerer Pause wieder Treffpunkt für Deutsche und ehemalige Migrantinnen. Eine Gruppe von derzeit rund zehn Frauen aus Italien, Deutschland, Ungarn und dem Kosovo kommen seit dem Sommer wieder einmal im Monat zur Kaffeezeit zusammen und tauschen sich dort gemeinsam aus. Es gibt sowohl Raum für private Gespräche als auch für den Austausch über ein gemeinsames Thema. Wenn Corona es zulässt, werden wieder zusätzliche Aktionen und Ausflüge durchgeführt.

Die Frauen, die meisten zwischen 50 und 70 Jahren, sind in der langen Zeit des Bestehens des Cafés sehr zusammengewachsen und genießen die wohlwollende und herzliche Atmosphäre. Gerne sind weitere interessierte Frauen eingeladen, ins Café International zu kommen.

Der Neustart des Café International begann dieses Jahr im Juni mit einer Aktion für alle, die gerne handarbeiten. Das Frieder-Burda-Museum in Baden-Baden lud zur Spendenaktion „Häkeln für die Weltmeere“ ein, an der sechs Frauen teilgenommen haben. Die Gruppe traf sich vor den Sommerferien, um die Möglichkeiten und den Rahmen dazu abzuklären. Über den Sommer hinweg wurden zuhause zahlreiche und sehr unterschiedliche Korallen und andere Meeresbewohner gehäkelt. Nach den Ferien trafen sich die Frauen regelmäßig am neuen Begegnungsort für die Handarbeitsgruppe in Dahlbruch, im Keller der ehemaligen Evangelischen Kirche, um das Entstandene zu bestaunen und neue Anregungen zu erhalten.

Foto: Gruppenbild – Heike Helmes Hilchenbach (In der hinteren Reihe, Mitte, Mechthild Schäfer)

Den Schlussstrich unter die Aktion wurde Mitte Oktober mit dem Fotografieren der Ergebnisse gesetzt. Die Korallen gingen schließlich in einem großen Paket auf die Reise nach Baden-Baden. Neben der Freude am kreativen Gestalten ist es auch wichtig gewesen, dass mit jeder eingesandten Koralle eine Geldspende für den Erhalt der bedrohten Korallenriffe verbunden ist und damit ein kleiner Beitrag zum Schutz der gefährdeten maritimen Welten beitragen konnte. Im Dezember und Januar wird im Frieder-Burda-Museum ein großes Korallenriff aus Tausenden von eingesandten Objekten entstehen, dass bis Juni 2022 der Öffentlichkeit gezeigt wird. Die Frauen vom Café International möchten diese Ausstellung selbst auch gerne besuchen.

Für alle Frauen, die Interesse am Café International in Hilchenbach haben, hier die Öffnungszeiten:

Café International: jeden 1. Mittwoch im Monat 16:00 – 18:00 Uhr, im Jugendzentrum Hilchenbach im Gerberpark, oberes Parkdeck

Handarbeitsgruppe des Cafés: jeden 2. Dienstag im Monat 14:00 – 16:00 Uhr, im Untergeschoss der Evangelische Kirche in Dahlbruch, Hochstraße.

Ansprechpartnerin: Mechthild Schäfer, Telefon 02733-691996



184 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute