Veranstaltung am 31. März: Familie und Beruf unter einen Hut bringen

(wS/Si) Siegen 10.03.2022 | Tipps einer Stressmanagerin am 31. März im Familienzentrum „Kinder(t)räume“

Das perfekte Haus, die tollsten Kinder, die schickste Kleidung: Nicht selten wird in den Medien so das Bild einer glücklichen Familie dargestellt. Doch wie sieht die Balance zwischen Job, Haushalt, Kindern und Freizeit wirklich aus? Das möchte Stressmanagerin Tanja Antekeuer-Maiworm am Donnerstag, 31. März, 19 bis 21.15 Uhr, im Siegener Familienzentrum „Kinder(t)räume“ in den Blick nehmen. Die Einrichtung des Diakonie Klinikums Jung-Stilling lädt in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Südwestfalen ein.

Jeder Lebensbereich hat seine ganz eigenen Anforderungen. Doch nicht immer ist ausreichend Zeit da, um alles Anstehende in Einklang zu bringen. Und dennoch möchte man als Elternteil jedem gerecht werden, um die Liebsten glücklich zu sehen, es ihnen gut gehen zu lassen. Sich dabei selbst nicht zu vergessen, ist meist gar nicht so einfach. Als Stressmanagerin weiß Tanja Antekeuer-Maiworm, wie der Alltag entspannter, erfüllender und ohne schlechtes Gewissen gestaltet werden kann.

Die kostenfreie Veranstaltung findet unter 3-G-Regelung an der Hengsbachstraße 158 statt. Eine Anmeldung ist erforderlich und möglich bis Donnerstag, 24. März, per E-Mail an kita-jung-stilling@diakonie-sw.de oder per Telefon 0271 / 31 33 48 22.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier