TuS AdH-Weidenau e. V. 1885 – Vereinseigene Sporthalle mit Schulungsraum erstrahlt in neuem Outfit und wurde energetisch saniert

(wS/tus) Siegen 12.06.2022 | Die Bauarbeiten zur Erneuerung und energetischen Sanierung der vereinseigenen TuS AdH-Sporthalle, mit dem Schulungs- und den Geräteräumen, sind zur Freude des Vereins erfolgreich abgeschlossen.
Dank dem NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ konnten wir, so der Vorsitzende Hans Jürgen Berg des Sportvereins TuS AdH-Weidenau e. V. 1885, 57076 Siegen-Weidenau umfangreiche Erneuerungen und energetische Optimierungen in und an unserer Sporthalle vornehmen.

So wurde z.B.
– die komplette Beleuchtung in der Turnhalle und allen Nebenräumen sowie die Außenbeleuchtung auf energiesparende LED-Lampen mit atmosphärisch „warmen“ Licht umgerüstet.
– das Sozialgebäude mit Schulungsraum für rd. 35 Personen und alle Nebenräume mit einer Wärmedämmung nach heutigem Stand der Technik und einer grau / grünen Außenfassade verkleidet.
– das Eingangsfoyer der vereinseigenen Sportstätte neu gestaltet.

Im Zuge dieser Bauarbeiten wurden auch die Außentreppe zu der Hausmeisterwohnung sowie alle Eingänge zu unserem Sozialgebäude mit gedämmten Alu-Türen komplett erneuert.
Bei diesen Arbeiten wurde bewusst auf energetisch optimierende Baumaßnahmen geachtet, um auf längere Sicht eine Reduzierung der Betriebsverbräuche zu erreichen bzw. einer Kostensteigerung bei dem Energieverbrauch und den Unterhaltungskosten entgegenzuwirken.
Weitere Informationen über die vereinseigene Sportstätte des AdH-Weidenau u. a., können gerne der Homepage: www.adh-weidenau.de entnommen werden.

Der Verein möchte sich bei allen bedanken, welche diese Maßnahmen erst möglich gemacht und unterstützt haben.
So kann ein Stück Umweltschutz realisiert werden und der Sportbetrieb auf gutem und attraktivem Standard über alle Generationen erfolgen.

Fotos: TuS AdH-Weidenau e. V. 1885

329 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute