15 witterungsbedingte Unfälle im Kreisgebiet

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein 05.01.2017 | Seit Mittwochnachmittag (04.01.2017) bis Donnerstagmorgen (05.01.2017) um 07.00 Uhr ereigneten sich witterungsbedingt 15 Unfälle im Kreisgebiet. In insgesamt elf Fällen musste die Polizei sich um Unfälle mit Sachschaden kümmern. Bei vier Unfällen waren auch Verletzte zu beklagen.

Elsoff

Am Mittwochnachmittag (04.01.2017)ereignete sich ein Alleinunfall auf der Vogteistraße. Eine 73-Jährige war mit ihrem Punto in Richtung Hatzfeld unterwegs. Auf der schneebedeckten Straße kam sie nach rechts von der Straße ab und krachte zunächst gegen einen Baum. Anschließend dreht sich ihr Auto und blieb an einem Telefonmast hängen. Rettungskräfte brachten die leicht verletzte 73-Jährige in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 1300 Euro.

Symbolbild: Hercher

Symbolbild: Hercher

Bad Berleburg

Am Mittwochabend (04.01.2017) krachte ein Toyota auf der Landstraße 553 in eine Betonmauer. Der 25-jährige Fahrer war in Richtung Raumland unterwegs. Auf der verschneiten Straße verlor er die Kontrolle über sein Auto und krachte frontal in eine Mauer. Dabei zog sich seine 28-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf rund 8500 Euro.

 

Siegen

Am Donnerstagmorgen (05.01.2017) landete ein Corsa in der Leitplanke auf der HTS. Der 54-jährige Fahrer war von Weidenau kommend in Richtung Kreuztal unterwegs. Auf der winterglatten Straße geriet er ins Schleudern. Anschließend kracht er zunächst rechts in die Leitplanke und danach in die Mittelleitplanke. Rettungskräfte lieferten den leicht verletzten 54-Jährigen in ein Krankenhaus ein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier