Sattelzug beschädigt Zapfsäule

wS/po/wf.   Siegen       Am 27.05.2011, gegen 21:00 Uhr befuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug das Gelände einer Tankstelle an der Eiserfelder Straße in Siegen-Eiserfeld. Der 39-jährige Lkw-Fahrer wählte für die Durchfahrt die engere der beiden Durchfahrten zwischen den beiden Säulenreihen.

Beim Versuch, das Tankstellengelände mit dem Sattelzug wieder zu verlassen, riss der Auflieger des LKW eine Zapfsäule um. Glücklicherweise traten keine Betriebsstoffe aus, so dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Tankstellenkunden oder andere Unbeteiligte bestand.

Der entstandene Sachschaden wird auf circa 50.000 Euro geschätzt.