Spektakulärer Crash – mit PKW durch Geländer in die Tiefe

wS/wf.     Das Aufladen eines Mazda auf einen PKW Anhänger hatte sich ein 77-jähriger Mann am Donnerstagnachmittag mit Sicherheit anders vorgestellt. Der ältere Herr wollte den PKW auf einem Werkstattgelände neben der Star Tankstelle in Kredenbach auf einen Autoanhänger verladen.

Wahrscheinlich weil die Kupplung versagte, fuhr der Mann mit Vollgas durch ein Geländer und landete mit dem Fahrzeug rund 3 Meter tiefer auf dem Dach. Der 77-jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die zum Einsatzort gerufen wurden, mussten nicht mehr tätig werden. Bei dem Anblick des PKW staunten die Feuerwehrleute aber nicht schlecht. Auch der Rettungsdienst konnte unverrichteter Dinge wieder abrücken, der Mann verzichtete auf Hilfe, obwohl er sich bei dem Unfall eine leichte Kopfverletzung zuzog.

Der Mazda wurde beim dem Unfall schwer beschädigt.

Fotos:  wirSiegen.de / Tobias Sonnak