„Älter werden in Siegen“: Neuauflage des Handbuchs erschienen

wS/si   Siegen   –   Es ist fast schon eine (gute) Tradition: Alle 2 Jahre stellt die städtische Regiestelle Leben im Alter eine aktualisierte Version des beliebten Handbuchs „Älter werden in Siegen“ mit vielen Tipps, Adressen und Ansprechpartnern vor. Jetzt ist bereits die 6. Auflage erschienen.

Auf die Frage: „Was ist neu?“ antwortet die Verantwortliche, Regiestellen-Leiterin Astrid E. Schneider: „Eigentlich alles!“ Auf den ersten Blick erkennbar: die Auflage wurde fast verdoppelt (von 2.500 auf 4.000 Exemplare) und die Seitenzahl erhöht (statt 56 nun 64 Seiten).

Noch wichtiger: Fast alle Seiten wurden inhaltlich aktualisiert und um zahlreiche neue Angebote ergänzt. Diese teilen sich auf in die sechs Themenbereiche „Beratung und Information“,  „Freizeitangebote, Bildung und Kultur“, „Gesundheitsvorsorge, Gesundheitspflege, Selbsthilfe“, „Wohnen“, „Krankheit und Pflege“ und „Vorsorge und Vorbereitung auf schlechtere Tage“.

Durch das Stichwortverzeichnis ist nun zudem ein schnellerer Überblick und ein zielgenaueres Suchen möglich. Denn trotz aller Ausführlichkeit ist das Handbuch in erster Linie für den schnellen Überblick gedacht; eine ausführliche Präsentation auf ca. 150 Seiten ist zusätzlich im Internet unter www.siegen.de zu finden. Doch auch in der Regiestelle „Leben im Alter“ selbst im Rathaus Weidenau erhält man vertiefende Informationen.

Das Handbuch „Älter werden in Siegen“ ist ab sofort kostenlos bei allen SeniorenServiceStellen, Bürgerbüros und Rathäusern der Stadt Siegen sowie dem Haus Herbstzeitlos erhältlich.

Während die eine Publikation gerade erschienen ist, tüfteln die Mitarbeiter der Regiestelle bereits an einer neuen, wie die zuständige Beigeordnete, Stadträtin Babette Bammann, verrät: „Bei der Recherche zu diesem Handbuch stellten wir fest, dass es einen Bereich gibt, der an Bedeutung bei den Angeboten gewinnt und es von daher verdient, in einer eigenen Publikation vorgestellt zu werden. Diesen thematischen Schwerpunkt nennen wir ‚Aktiv und gesund älter werden in Siegen‘. Wir rechnen im Herbst mit der Herausgabe.“


Bildunterschrift: Interessierte Leserin der ersten, druckfrischen Exemplare des neuen Handbuchs ‚Älter werden in Siegen‘: die zuständige Beigeordnete, Stadträtin Babette Bammann (links). Herausgeberin ist die Regiestelle Leben im Alter der Stadt Siegen unter Leitung von Astrid E. Schneider (rechts).