Nacht der 1000 Lichter und Campuslauf haben Einfluss auf den ÖPNV

wS/transdev   Siegen   –  Nach dem Siegerländer Firmenlauf am vergangen Freitag sind es nun die Nacht der 1000 Lichter und der Campuslauf 2011, die einige Linienänderungen der Transdev/VWS Busse nach sich ziehen. Am 25. Juni bedienen die Fahrzeuge der Linien C105, C106 sowie C123 von 17 Uhr an bis zum Betriebsschluss andere Routen. Aufgrund der Nacht der 1000 Lichter fährt der letzte Bus durch die Oberstadt (Linie C105) um 16:24 Uhr ab Siegen Bahnhof. Der Betriebsschluss des Hübbelbummlers ist um 17:00 Uhr, wobei die letzte Fahrt ab Bahnhof Siegen zur Oberstadt um 16.30 Uhr erfolgt.

Alle Buslinien aus Richtung ZOB, die in Richtung Giersberg – Weidenau – Bürbach fahren, verkehren auf alternativen Strecken. Sie werden in Richtung Bürbacher Weg zwischen den Haltestellen Siegen ZOB und Bürbacher Weg über die Haltestellen Spandauer Straße, AOK, Schleifmühlchen, Hainer Hütte zur Haltestelle Bürbacher Weg umgeleitet. Die Haltestellen  Koblenzer Straße, Obergraben, Löhrtor, Rathaus, Marburger Straße und Marburger Tor können nicht bedient werden. Die von Bürbach/Giersberg kommenden Fahrzeuge fahren über Hainer Hütte  – Marienkrankenhaus – Kaisergarten bis Siegen ZOB.

Auch der 10. Campuslauf, der am Mittwoch, den 29. Junistattfindet, hat Einfluss auf den ÖPNV: Hier sind die Linien C106, C111 und C116 von den Änderungen betroffen. Sämtliche Buslinien, die aus Richtung Weidenau kommend zum Haardter Berg fahren, nehmen einen verkürzten Fahrweg. Dieser führt über Eichenhang – Wilhelm Humboldt Platz – Glückaufstraße zum Weidenauer Bahnhof. Gegenläufig führt der Weg über Glückaufstraße –  Wilhelm Humboldt Platz – Eichenhang nach Weidenau Bahnhof.