Olpe: Metalldiebe festgenommen

wS/po/wf.   Olpe –  Drei Metalldiebe konnten am Sonntag im Industriegebiet Auf dem Ohl in Wenden – Gerlingen festgenommen werden. Gegen 13.00 Uhr fiel das Trio auf, als sie mit einem Kleintransporter mit rumänischem Kennzeichen vom Industriegebiet in Richtung der Autobahnauffahrt Olpe-Süd abbogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten schnell fest, dass in dem Fahrzeug mehr als 250 kg Metallrohre verladen waren.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass die drei Männern das Metall kurz zuvor von der Freifläche eines Metall verarbeitenden Betriebes gestohlen hatten. Die drei Rumänen, die zuletzt im Ruhrgebiet wohnten,  wurden vorläufig festgenommen. Bei den gestrigen Vernehmungen konnten ihnen keine weiteren Taten nachgewiesen werden, sodass sie gestern Nachmittag wieder auf freien Fuß gesetzt werden mussten.