Wasserhähne mutwillig aufgedreht – Polizei sucht nach Kindern

wS/po/wf.    Siegen –  Im Tatzeitraum 21.- 26.07.2011 verschafften sich bisher unbekannte Täter Zugang zu einer  Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße “Obergraben“. In der Wohnung öffneten sie zwei angeschlossene Wasserhähne. Dies wurde erst am 26.07.2011 bemerkt. Drei Wohnungen im Mehrfamilienhaus wurden durch das Wasser stark beschädigt. Die geschätzte Schadenshöhe beläuft sich auf 150.000 Euro.

Eine aufmerksame Zeugin hat am Montag, den 25.07.2011 gegen 13.00 oder 15:00 Uhr zwei etwa 10 bis 11 Jahre alte Jungen in dem Mehrfamilienhaus beobachtet. Was die Kinder dort gemacht haben, ist bislang unklar.

Von daher bittet die Polizei mögliche weitere Zeugen, die die Kinder ebenfalls beobachtet haben, sich unter 0271-7099-0 beim Siegener Kriminalkommissariat I zu melden. Gleiches gilt für sonstige Personen, die sachdienliche Angaben zum Grund des Aufenthalts der Kinder in dem Objekt machen können. Auch die  Erziehungsberechtigten der beiden Kinder werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.