Kreis informiert bei der Messe „Bauen und Wohnen“ über Fördermöglichkeiten

wS/ksw   Siegen-Wittgenstein  –    Die Kinder haben Platz zum Spielen und Toben, eine Vielfalt räumlicher Entfaltungsmöglichkeiten für die Eltern und dazu ein schöner Garten. Es gibt viele gute Gründe für den Kauf oder Bau eines eigenen Hauses oder einer Eigentumswohnung. In Siegen-Wittgenstein lässt sich dieser Traum von den eigenen vier Wänden im Grünen sehr gut verwirklichen. Der Kreis verfügt über ausgezeichnete Lebensqualität.

Daher ist es selbstverständlich, dass die „Wohnungsförderung“ der Kreisverwaltung bei der Messe „Bauen und Wohnen 2011“ vom 8. bis 11. September in der Siegerlandhalle (Standnummer F610) vertreten ist. Die Mitarbeiter geben wertvolle Tipps zu zinsgünstigen Darlehen für Familien mit Kindern, die ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung bauen oder kaufen wollen. „Grundlage für eine solche Förderung sind unter anderem bestimmte Einkommensgrenzen und seit diesem Jahr auch spezielle energetische Voraussetzungen beim Gebrauchterwerb. Eine Prüfung, ob eine Förderung in Betracht kommt, ist in jedem Fall sinnvoll“, empfehlen die Mitarbeiter der Kreisverwaltung.

Besonderes Augenmerk gilt auch dem behindertengerechten, barrierefreien Um- und Ausbau von Wohneigentum oder Mietwohnungen. Hier ist die finanzielle Förderung u.a. nicht vom Einkommen abhängig, auch ein Schwerbehindertenausweis oder eine Pflegestufe sind nicht erforderlich und damit sind diese Fördermittel einem großen Personenkreis zugänglich.

Ein weiterer neuer Förderschwerpunkt umfasst seit diesem Jahr auch die baulichen Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz im Wohnungsbestand.