Olpe: Unfallflucht durch aufmerksame Zeuginnen geklärt

wS/po/wf.   Olpe  –   Am Mittwochnachmittag hörten gegen 16:05 Uhr zwei aufmerksame Zeuginnen im Bereich des Parkplatzes am Kurkölner Platz einen lauten Knall. Sie konnten beobachten, wie die Fahrerin eines Mercedes mit Olper Kennzeichen in einer Parklücke rangierte. Offensichtlich hatte sie sich hierbei verschätzt und war mit der vorderen rechten Stoßstangenecke gegen den hinteren linken Kotflügel eines geparkten Ford mit Siegener Zulassung gestoßen.

Nach einem kurzen Moment parkte die Frau wieder aus und fuhr davon. Die Zeuginnen verständigten die Polizeiwache Olpe, die den Unfall aufnahm. Die Halterin des PKW, dessen Kennzeichen die Zeuginnen den Beamten mitteilen konnten, wurde später durch eine Streife zu Hause in Drolshagen zunächst nicht angetroffen. Bei einem erneuten Versuch war die Fahrzeughalterin anwesend. Sie erklärte auch, sie allein nutze den PKW, bestritt allerdings, in Olpe gewesen zu sein, obwohl die Personenbeschreibung der Zeuginnen auf sie zutraf. Den Beamten fiel bei der weiteren Befragung auf, dass die 46-Jährige offenbar unter Alkoleinfluss stand, ein Alkotest vor Ort ergab 1,6 o/oo. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der verursachte Schaden beträgt 500 €.