Ausstellung zum Berleburger Literaturpflaster „Island“

wS/bb/tbs  Bad Berleburg  –  Der Fotograf Michael Agel erzählt mit seinen Fotografien Geschichten. Keine alltäglichen Geschichten, wie man an seiner Vita schnell erkennt. Tourbooks über Rockbands wie Motörhead, Red Hot Chili Peppers oder die über 10-jährige Dokumentation von Metallica Konzerten gehörten zu seinen Arbeiten, ebenso wie Fotoserien und Bücher zur WM 2010 über die Deutsche Fußball Nationalmannschaft. So widmet sich der Michael Agel, Mitarbeiter von LEICA, in seiner Ausstellung „Island – abseits der Wege“ Geschichten, die die Besonderheiten der Menschen und Landschaft herausarbeiten.

Das Sammeln von Möweneiern oder das Fangen der Papageientaucher sind alte Traditionen in Island, die Zeugnis von der rauen Schönheit der Landschaft ablegen. Von einer besonderen Konzentration sind die schwarz-weiß Aufnahmen, in denen es dem Künstler gelingt, den eigenen Charakter der Insel und ihrer Bewohner herauszuarbeiten. Die Ausstellung geht auf Tuchfühlung mit Island.

Zur Begrüßung spricht Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Die Einführung übernimmt Matthias Wagner K, Kurator für das Kunst und Kulturprogramm „Sagenhaftes Island“.

Anzeige / Werbung