Gezielte Personalentwicklung in Unternehmen – kluger Schachzug für unternehmerischen Erfolg!

wS/ksw/km:si  Siegen  –  Der organisatorische Aufwand bei der strategischen Personalentwicklung in Unternehmen ist enorm hoch: Wenn das Schulungsbudget erst einmal festgelegt ist, sollte es mit Weitblick und sinnvoll verwaltet werden! Dazu muss zunächst der Schulungsbedarf ermittelt und verschiedene Trainings den Mitarbeitern offeriert werden. Dabei stellen sich natürlich verschiedene Fragen: Wer hat welche Qualifikation und wer würde von welcher Weiterbildungsmaßnahme besonders profitieren? Wer hat bereits an welcher Unterweisung teilgenommen und wann stehen die nächsten Termine an? Außerdem müssen Zertifikate erneuert, Folgeschulungen gebucht und Feedbackfragebögen ausgewertet werden. Auch andere Themen wie Erste-Hilfe-Kurse sollten im Auge behalten, in regelmäßigen Abständen geplant und organisiert werden!

Werden nämlich diese Bereiche nicht systematisch verfolgt, laufen Unternehmen Gefahr, ihren Zertifikats-Status zu verlieren.

Eine spezielle Software bietet hier Unternehmen die Chance, im Bereich „Personalentwicklung und Schulung“ die erwünschte Systematik und Transparenz herzustellen, um aufkommende Fragen einfach, schnell und kompetent beantworten zu können. Das Instrument unterstützt zusätzlich die Verantwortlichen bei allen Themen der Organisation und Verwaltung von Schulungen, Unterweisungen und Zertifikaten bis hin zur Definition von Arbeitsplatz- oder Stellenbeschreibungen mit deren Anforderungsprofilen.

Weil eine gezielte Personalentwicklung sehr wichtig für ein gesundes Unternehmen ist, hat die KM:SI GmbH dieses Thema für das erste Medienforum des zweiten Halbjahres 2011 aufgegriffen. Dr. Julian Reichwald und Torsten Mertens von der Firma Qosit GmbH konnten als Referenten gewonnen werden: Beginnend bei der üblichen Ausgangssituation in Unternehmen werden die beiden Referenten aufzeigen, wo die speziellen Herausforderungen einer strategischen Personalentwicklung liegen. Dann erfährt die interessierte Zuhörerschaft ganz praxisnah, wie Verantwortliche damit umgehen können, wo sie Unterstützung erhalten und auch wo und wie diese im Unternehmensablauf greift. Auch die Kosten sowie der Zeitaufwand werden ein Thema sein.

Der kostenfreie Vortrag richtet sich an Geschäftsführer, Personalverantwortliche und alle Interessierten, die sich mit dem Thema Personal und Weiterbildung sowie Informationssicherheit in klein- und mittelständigen Unternehmen beschäftigen.

Das Media Forum findet am 21.09.2011 von 17:00 bis 19:00 Uhr im Technologiezentrum Geisweid statt. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird eine Anmeldung bis zum 16.09.2011 erbeten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: http://www.kmsi.de/veranstaltungen/ . Hier besteht auch die Möglichkeit zur Online-Anmeldung.

Anzeige / Werbung