5 Verletzte nach Zusammenstoss zweier PKW

wS/po/tbs  Siegen  –  Zur Unfallzeit befuhr eine 19-jährige PKW-Fahrerin die Oststraße in Richtung Marienborner Straße und wollte anschließend in die versetzt gegenüberliegende Einmündung der Oberlinstraße über die vorfahrtberechtigte Marienborner Straße hinausfahren.
Beim Überqueren der Marienborner Straße übersah sie dann den von rechts kommenden PKW einer 32- jährigen PKW-Fahrerin.
Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurden beide Fahrerin sowie drei Insassaen im Alter von 9, 14 und 16 Jahren verletzt.
Alle wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.
Die Fahrzeuge mußten abgeschleppt werden.
Sachschaden 4.000,–.
Eingesetzt waren hier 4 Rettungswagen, 2 Notärzte sowie die Feuerwehren der Hauptwache Siegen und des Löschzuges Kaan-Marienborn.

Der ebenfalls eingesetzte Leitende Notarzt hatte auf der Anfahrt zur Unfallstelle einen eigenen Verkehrsunfall. Dazu erging ein gesonderter Pressebericht.

Anzeige / Werbung