Olpe: zahlreiche Einbrüche aufgeklärt

wS/po  Olpe  –  Durch die Festnahme eines 26-Jährigen konnte die Polizei jetzt zahlreiche Einbrüche in Olpe aufklären.

Der polizeibekannte Mann konnte bereits in der Nacht zum letzten Donnerstag bei einem Einbruch in den Kindergarten in Lütringhausen auf frischer Tat festgenommen werden. Bereits Ende September war er in den Focus der polizeilichen Ermittlungen geraten, als ihm der Einbruch in den Kindergarten an der Olper Günsestraße (PB 27.09.) nachgewiesen werden konnte. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen der letzten Tage führten schließlich dazu, dass insgesamt 12 Einbrüche geklärt werden konnten. Der Mann gab in seinen Vernehmungen zu, in zwei Kindergärten, die beiden Olper Gymnasien, in mehrere Autos und weitere Büro- und Firmenräume eingebrochen zu haben. Dabei stahl er sowohl Bargeld, Laptops, Computerzubehör, und Digitalkameras. Er nahm aber auch weniger Wertvolles wie Musik CD`s, Süßigkeiten oder einen alten Kassettenrecorder mit. Bei Durchsuchungen wurden Teile der Beute aufgefunden. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den Besitzer von drei roten Taschenmessern und drei schwarzen CD Einsteckhüllen mit mehreren selbst gebrannten Musik CD`s, wie sie häufig in Autos mitgeführt werden. Diese Gegenstände wurden ebenfalls bei dem Festgenommenen gefunden und die Polizei geht davon aus, dass die Sachen ebenfalls gestohlen wurden. Da diese mögliche Beute noch nicht zugeordnet werden konnte bittet die Polizei um Hinweise, wem diese Gegenstände gehören. Hinweise nimmt die Polizei unter 02761/9269-0 entgegen.  

Den Wert der Beute und der Sachschaden summieren sich bei den Taten des 26-Jährigen auf mehr als 10.000 €. Mittlerweile wurde er einem Richter am Olper Amtsgericht vorgeführt der einen Haftbefehl erließ.

Anzeige / Werbung